Sozialgericht

Sozialrecht

Sozialrecht ist einer unserer besonderen Schwerpunkte. Dazu gehören:

  • Hartz 4 (Rückfordung von Leistungen, Absenkung Wohnungskosten)
  • Arbeitslosengeld (z.B. Sperrzeit, Rückforderung)
  • Krankenversicherung (z.B. Kostenübernahme, Beitragsnachforderungen)
  • Pflegeversicherung (z.B. höhere Pflegestufe)
  • Sozialhilfe (z.B. Unterhaltsprüfung Angehöriger bei stationärer Pflege)
  • Erwerbsminderungsrenten (z.B. Rentenablehnung, Ende einer befristeten Rente, AAÜG)
  • die Anerkennung der Schwerbehinderung (Verschlimmerung, BVG-Fahrten)

Tipp: Sie erhalten zu allen Leistungen einen Bescheid (falls nicht, kann Untätigkeitsklage erhoben werden). Gegen diesen muss innerhalb eines Monats nach Zugang Widerspruch erhoben werden – sonst wird er wirksam. Wird ihr Widerspruch zurückgewiesen, ergeht ein Widerspruchsbescheid. Gegen diesen Bescheid ist nur die Klage möglich (Frist: ein Monat).